Letztes Feedback

Meta





 

Wie messe ich einen Schließzylinder richtig aus

Das ist natürlich eine sehr gute Frage. Das Problem stellt sich sicherlich nicht nur mir. Ich habe hierzuim Internet eine recht einfache Anleitung gefunden, die man einmal ausprobieren sollte. Wer nur einen Funken handwerkliches Geschick hat, kann hiermit schon richtig was anfangen. Manchmal kann ja schon so etwas weiter helfen. Man sollte es also einfach mal versuchen. Viel schief gehen, kann ja nicht: Da die Schließzylinder nur in den wenigsten Fällen symmetrisch angelegt sind, braucht man die Gesamtstärke von der Tür nicht auszumessen. Die wohl sicherste Methode um die Länge des Zylinders zu messen ist ganz bestimmt, den Zylinder freizulegen und ab der Mitte von der Bohrung für die Schraube zur Befestigung nach links sowie nach rechts zu messen. Das ist gar nicht so schwierig, wie es sich zuerst anhört. Eine Grundlänge von dem Schließzylinder ist 30 mm / 30 mm. Jede zusätzliche Verlängerung wird in 5 mm Schritten (30/35, 30/40,35/40....) gemacht. Sollte man nicht die Möglichkeit besitzen den Schließzylinder freizulegen, kann man die Länge von dem Zylinder auch gleich an der Tür heraus bekommen. Das geht auch wesentlich schneller. Hierzu misst man von der Bohrung für die Schraube zur Befestigung aus, separat von innen sowie nach außen. Das dürfte eigentlich kein größeres Problem darstellen und ist auch von einem bemühten Laien recht schnell gemacht. Nehmen Sie sich hierfür etwas Zeit. Wer sich also selber an die Arbeit machen möchte, hat hier sehr gute Chancen auf Erfolg. So schwer ist das nämlich gar nicht. Man muss sich nur einmal daran wagen. Probieren Sie es doch ganz einfach einmal aus! Sie werden mit Sicherheit sehen, so schwierig ist es gar nicht und man kann so einiges an Geld sparen. Der Zeitaufwand ist übrigens auch überschaubar und man muss ja nicht gleich einen Schlüsseldienst rufen.

14.10.13 21:47

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Udo / Website (28.5.16 07:25)
Hallo Bloggerin85, du hast ganz recht, das ausmessen kann bestimmt jeder. Nur den Einbau solltest du einem Fachmann wie http://schluessselfritze.de überlassen.
Dabei kann nämlich einiges verkehrt gemacht werden. Im schlimmsten Fall stehst du vor der Türe und kannst nicht mehr aufschließen.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen